Druckverlustermittlung

1. Problemstellung

Das Büro Wacker Ingenieure wurde beauftragt, unterschiedliche Wetterschutzgitter im Windkanal zur überprüfen. Im Rahmen der Untersuchungen sollte der Durchströmungsverlust (Druckverlust) für unterschiedliche Prüflinge bestimmt werden. Die Prüfkörper wurden vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt.

Im vorliegenden Kurzbericht werden die Ergebnisse zusammengefasst.


2. Randbedingungen, Vorgaben

Nachfolgend werden die hinsichtlich der vorliegenden Problematik relevanten Randbedingungen und Vorgaben zusammengefaßt.


2.1 Prüflinge

Vom Auftraggeber wurden insgesamt 9 Prüflinge zur Verfügung gestellt. Die Prüfkörper besaßen Abmessungen von ca. 1000 mm auf 1000 mm. Gemäß der Typenbezeichnung des Auftraggebers wurden die Systemtypen 512, 512L, 622, 622L, 622V und 742.4L bereitgestellt.


2.3 Versuchsdurchführung

Die oben beschriebenen Prüfkörper (Lamellenrahmen) wurden unter Berücksichtigung der Flußrichtung (Zuluft-/ Abluftrichtung) in den Windkanal eingebaut. Die Abmessung der Lamellenrahmen betrug 1000 mm auf 1000 mm. Innerhalb des Windkanals wurde ein Anlaufstutzen mit entsprechenden Querschnittsabmessungen zu Gewährleistung korrekter Anströmverhältnisse eingebaut. Im Bereich vor und nach dem eingebauten Lamellenrahmen wurden Druckringleitungen zur Messung der sich einstellenden Drücke eingebracht.

Anhand derer wurde der Druck vor und nach dem Lamellenrahmen bestimmt und die für den Lamellenrahmen charakteristische Druckdifferenz errechnet. Die Untersuchungen wurden für unterschiedliche Geschwindigkeiten (gemessen in der 1 m² Anlaufstrecke) durchgeführt.


3. Ergebnisse der Untersuchungen

Aus den Messergebnissen (Druckdifferenzen und Strömungsgeschwindigkeiten) wurden jeweils die dimensionslosen Größen Verlustbeiwert ζ [-] und Durchflußbeiwert cv [-] bestimmt. Nachfolgende Tabelle zeigt die Ergebnisse getrennt für die Zuluft-/ und Abluftrichtung.

Typ Verlustbeiwert Durchflußbeiwert Verlustbeiwert Durchflußbeiwert
512L 25.0 0.20 21.6 0.21
512 23.7 0.20 26.5 0.19
622 7.2 0.36 8.5 0.34
622L 5.9 0.40 6.7 0.38
742.4L 1.7 0.60 1.9 0.58


Hinweis: Die Ergebnisse sind auf die Strömungsgeschwindigkeit im Anlaufkanal (Bruttofläche) bezogen.